Daimler Truck

FAQ

1. Generell

  • 1.1 Sie wollen überprüfen, ob Ihre Rechnungen in unser System übertragen wurden?

    Rechnungen, die mit Basware/EDI/Papier übertragen wurden, erhalten nur im Falle einer Ablehnung eine Rückmeldung mit dem Ablehnungsgrund der Rechnung. Falls Sie keine Ablehnung erhalten, wurde Ihre Rechnung in unser System übertragen.

    Um sich über den aktuellen Status Ihrer Rechnung zu informieren, haben Sie die Möglichkeit diesen im Financial Vendor Portal (FVP) selbst einzusehen.

  • 1.2 Ihre Rechnung wurde abgelehnt, wie geht es nun weiter?

    Auf dem Ablehnungsschreiben finden Sie den Ablehnungsgrund Ihrer Rechnung, bitte korrigieren Sie Ihre Rechnung/-en entsprechend und übermitteln Sie diese erneut  über den vereinbarten Kanal. 

  • 1.3 Kann Ich meine Rechnungen auch per Mail direkt an die Daimler Truck AG versenden?

    Nein, Sie müssen Ihre Rechnung über einen der offiziellen Kanäle übermitteln. (Wege der Rechnung zu uns) .

    Die E-Mail-Adresse Invoiceentry@daimlertruck.com ist Ihr Ansprechpartner, bezüglich Fragen und Problemen bei der Übermittlung Ihrer Rechnungen.

  • 1.4 Wie kann Ich meine Rechnung an die Daimler Truck AG versenden?

    Informieren Sie sich bitte unter: Rechnungsübermittlung

  • 1.5 Wann kann ich damit rechnen, dass meine Rechnung über den vereinbarten Kanal in das Buchhaltungssystem der Daimler Truck AG übertragen wurde?
  • 1.6 Kann ich die Art der Rechnungsübermittlung wechseln?

    Ja und wir unterstützen Sie gerne bei Ihrem Umstellungsprozess. Kontakt: invoiceentry@daimlertruck.com 

  • 1.7 Wo finde ich eine Liste mit allen Werks- und Niederlassungsadressen sowie entsprechenden Umsatzsteuer IDs?

    Alle Details und Informationen dazu. Rechnungsadressen.

2. Zahlung

  • 2.1 Sie haben Fragen rund um die Zahlung Ihrer Rechnung?

    Bitte informieren Sie sich zunächst selbst zu dem Status Ihrer Rechnung auf dem Financial Vendor Portal (FVP). Sollte Ihre Frage weiterhin bestehen, so haben Sie die Möglichkeit sich bei offenen Fragen an die entsprechenden Mailboxen zu wenden:

    Rückfragen Rechnungsprüfung und offene Posten Daimler Truck AG

    Frachtrechnungen frachten@daimlertruck.com
    NPM**-Rechnungen npm@daimlertruck.com
    Serie***-Rechnungen serie@daimlertruck.com
    NDL*-Rechnungen (NPM**) npm-mbn@daimlertruck.com
    NDL*-Rechnungen (Leistungen) mbn@daimlertruck.com
    Werksrechnungen (Leistungen) leistung@daimlertruck.com

    Rückfragen Rechnungsprüfung und offene Posten an die european Entities der Daimler Truck AG: 

    Alle Abweichungen in Rechnungen wie Bestellabweichungen usw. dt_eu_ap_ip.pool-id@daimlertruck.com
    Lieferantenanlage und Änderungswunsch/Anfragen dt_eu_ap_vmd.pool-id@daimlertruck.com
    Alle Ad-hoc-Zahlungsanforderungen, geplante Zahlungsaufforderungen und Zahlungsgenehmigungen dt_eu_ap_pay.pool-id@daimlertruck.com
    Alle Own Retail-Aktivitäten für AP verwalten dt_eu_ap_retail.pool-id@daimlertruck.com

    Alle weiteren Ansprechpartner finden Sie hier

  • 2.2 Meine Rechnung wurde von der Daimler Truck AG storniert und ich habe diese nun entsprechend korrigiert. Wie geht es nun weiter?

    Auf dem Ablehnungsschreiben finden Sie den Ablehnungsgrund Ihrer Rechnung, bitte korrigieren Sie Ihre Rechnungen entsprechend und übermitteln Sie diese erneut über den vereinbarten Kanal. Wege der Rechnung zu uns).

  • 2.3 In den folgenden Fällen wenden Sie sich bitte direkt an Kontokorrent@daimlertruck.com

    In den folgenden Fällen wenden Sie sich bitte direkt an Kontokorrent@daimlertruck.com:

    • Status der Rechnung
    • Offene Posten
  • 2.4 Zahlsperre in FVP
  • 2.5 FVP Financial Vendor Portal

3. Basware

Unser Service Provider für Ihre Rechnungen in elektronischen Format.

  • 3.1 Sie wollen uns über unseren Service Partner Basware Rechnungen per Mail als PDF senden?

    Alle Details und Informationen dazu unter: Rechnungsübermittlung. 

    Der Versand von PDF Rechnungen als Anhang zu einer E-Mail ist für Sie bis 500 Belege pro Jahr kostenfrei und das Verfahren erfüllt die gesetzlichen Anforderungen des §14 UStG.

    Vorgehensweise:

    1. Zur Nutzung von PDF Rechnungen als Anhang zu einer E-Mail registrieren Sie sich bitte vorab online unter: https://portal.basware.com/open/Daimler_Truck_and_Bus
    2. Bitte vergessen Sie nicht Ihre -Mail-Adresse zum Rechnung Versand zu autorisieren. Fügen Sie die E-Mail-Adresse in PDF eInvoicing App und bestätigen Sie diese über die E-Mail, die Sie dann erhalten.
    3. Nach der Registrierung können Sie Ihre Rechnungen (in maschinell lesbarem Format, z.B. PDF)  sofort produktiv an die E-Mail Adresse: Daimler_Truck_AG@email.basware.com senden. (E-mails von anderen Gesellschaften finden Sie unter: Rechnungsübermittlung)

     

    Sollten Sie bei der Registrierung oder später Unterstützung bei der Übermittlung der Rechnungen brauchen, kontaktieren Sie bitte Basware Support:

  • 3.2 Sie wollen Ihre Rechnung erneut über Basware senden, diese wird allerdings aus Duplikats-Gründen abgelehnt?

    Leiten Sie uns bitte die Ablehnungsmail von Basware weiter an invoiceentry@daimlertruck.com und wir beantragen die Neuübermittlung Ihrer Rechnung bei Basware. 

    Sollten Sie größeres Volumen an Rechnungen übertragen müssen, schreiben Sie uns eine E-Mail an 
    invoiceentry@daimlertruck.com und wir beantragen eine zeitbegrenzte Deaktivierung der Duplikatsprüfung für Sie. 

  • 3.3 Sie haben zu Ihrer Rechnung eine Ablehnungsmail von Basware erhalten?

    Die häufigsten Ablehnungsgründe sind: Ablehnung wegen Format/nicht registrierter E-Mail-Adresse/Name/USt. Nr./ Werk (Daten stimmen nicht, oder E-Mail falsch) /Lieferdatum fehlt oder ist im falschen Format.

    Alle Informationen sind richtig auf der Rechnung angegeben aber diese wird trotzdem abgelehnt? Bei unklaren Ablehnungen wenden Sie sich bitte an den Basware Support:

  • 3.4 Sie wollen zusammen mit Ihrer Rechnung auch Anlagen mit Basware an uns übermitteln?

    Eine Übermittlung Ihrer Anlagen zusammen mit der Rechnung ist nur im PDF Format möglich. Das PDF muss zusätzlich als ,,Anlage" oder ,,Attachement" benannt sein. Eine digitale Signatur kann hierbei leider nicht ausgelesen werden.

  • 3.5 Sie wollen den Status Ihrer übertragenen Rechnung einsehen?

    Auf dem Basware Portal haben Sie die Möglichkeit jederzeit den aktuellen Übertragungsstatus, Ihrer Rechnungen einzusehen.

  • 3.6 Sie versenden bereits erfolgreich mit Basware Rechnungen an uns und wollen neue Nutzer hinzufügen?

    Neue Nutzer können über das bereits von Ihnen registrierte Admin Konto hinzugefügt werden. Das Admin Konto kann neue Nutzer, sowohl für die Einsicht in das Basware Portal, als auch für den Rechnungsversand per E-Mail anlegen.

  • 3.7 Ich bin bei Basware bereits für den Rechnungsversand an die Mercedes-Benz Group AG registriert, muss ich mich für die Daimler Truck AG neu registrieren?

    Eine erneute Registrierung ist nicht notwendig, Sie können Ihre Rechnungen sofort an Daimler_Truck_AG@email.basware.com senden.

  • 3.8 Sie wollen gerne Rechnungen mit Basware an unterschiedliche Gesellschaften der Daimler Truck AG versenden?

    Mit der Registrierung können Sie ebenfalls an alle anderen Gesellschaften der Daimler Truck AG Rechnungen senden. Allerdings müssen die Rechnungen an die der Gesellschaft zugehörige Basware Adresse gesendet werden. E-mails von anderen Gesellschaften finden Sie unter: Rechnungsübermittlung

4. Papier Rechnungen

  • 4.1 Kann Ich meine Rechnungen per Post an die Daimler Truck AG senden?

    ​Grundsätzlich ist eine postalische Übermittlung Ihrer Rechnung möglich. Allerdings empfehlen wir Ihnen sich über unsere elektronischen Übermittlungswege zu informieren.
    Wir werden unsere Rechnungsübermittlungskanäle in Zukunft weiter optimieren und werden deshalb vermehrt auf elektronische Rechnungsübermittlung umstellen.

  • 4.2 Welche Rechnungsadresse muss ich angeben, damit die Rechnung richtig zugestellt werden kann?

    Informationen zur richtigen Adressierung Ihrer Rechnung. 

5. EDI

  • 5.1 Ihre Ansprechpartner haben sich geändert?

    Schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit den neuen Ansprechpartnern an invoiceentry@daimlertruck.com​.

  • 5.2 Sie haben eine Benachrichtigung von uns erhalten, dass Ihre Rechnung auf Fehler gelaufen ist. Wie geht es nun weiter?

    In der APERAK Nachricht (um diese empfangen zu können, muss diese bei Ihnen eingerichtet sein) und in der Mail die Sie von uns bekommen haben, finden Sie die Fehlermeldung die die Rechnung enthält. Diese Rechnung kann so nicht bezahlt werden. Bitte diese korrigiert wieder an uns schicken. 

6. Gutschriftverfahren

  • 6.1 Sie wollen das Gutschriftverfahren nutzen oder Ihre Rechnungen elektronisch per EDI übertragen?

    Bitte senden Sie eine E-Mail mit Angabe Ihrer Lieferanten-Nummer an: 
    Daimler-CreditNoteProcess-Installation@daimlertruck.com

  • 6.2 Welches EDI Format hat die Daimler Truck AG für das Gutschriftverfahren im Einsatz?

    Wir übermitteln Gutschriften und Neubewertungsbelege im Format VDA4938.

  • 6.3 Ich habe einen EDI Lauf nicht erhalten oder möchte die Laufdaten nochmals erhalten.

    Bitte senden Sie eine E-Mail mit Angabe Ihrer Lieferanten-Nummer, Werk und Laufnummer an: Daimler-CreditNoteProcess-Installation@daimlertruck.com

  • 6.4 Kann ich eine Gutschrift als PDF downloaden?

    Sie haben die Möglichkeit Ihre Gutschriften im Financial Vendor Portal (FVP) als PDF anzusehen und diese zu downloaden. Die Belege können im FVP bis 6 Monate nach Erstellung abgerufen werden.

  • 6.5 Ich habe für einen Lieferschein keine Gutschrift erhalten.

    Bitte senden Sie eine Anfrage an: serie@daimlertruck.com. Dabei muss Ihre Mail folgende Informationen enthalten:

    • Lieferantennummer
    • Werk
    • Lieferschein-Nummer und -Datum
    • Abladestelle
    • Sachnummer
    • Menge
  • 6.6 Sie haben eine inhaltliche Frage zu der erstellten Gutschrift?

    Bitte wenden Sie sich an den auf der Gutschrift angegebenen Ansprechpartner.
    Ihre Anfrage muss folgende Informationen enthalten:

    • Lieferantennummer
    • Belegnummer
    • Werk

7. Stammdaten

​Lieferantenstammdaten beziehen sich auf grundlegende Informationen über Lieferanten, die in einem Unternehmen gespeichert und verwaltet werden. 

  • 7.1 Wieso sind meine hinterlegten Stammdaten so wichtig?

    Ihre bei uns hinterlegten Stammdaten: wie z.B. Kontaktdaten, Bankdaten, Adresse, Firmendaten, etc. verwenden wir für unsere Zusammenarbeit mit Ihnen als Lieferanten und spielen daher eine Schlüsselrolle für Daimler Truck. Gute Stammdaten gewährleisten effiziente Beschaffungsprozesse und minimieren Risiken hinsichtlich Lieferverzögerungen, Qualitätsprobleme oder finanzielle Unsicherheiten. Sollten also die Stammdaten nicht stimmen, kann dies Einfluss auf viele Prozesse haben von Beauftragung von Leistungen bis zu fristgerechter Zahlung. 

  • 7.2 Wie kann ich meine Stammdaten anpassen?

    Jeder Daimler Truck AG Lieferant, der schon eine Lieferantennummer besitzt, kann sich nach einer Registrierung in unserem Supplier Portal https://supplier.daimlertruck.com/portal/de und in der Applikation SDB-T: (Supplier Database Truck) seine Stammdaten selbst verwalten. Falls Sie keinen Portal User haben, muss der Änderungsprozess von einem internen Mitarbeiter an sie über die Standardfunktionalität der SDB-T verschickt werden

    Hilfe zur Registrierung

    Bitte beachten Sie, dass die Lieferanten von Mercedes Benz Cars und Daimler Truck AG getrennte Supplier Portale haben. 

  • 7.3 Was ist SDB-T?

    Die Supplier Database Truck (SDB-T) ist ein zentrales, webbasiertes Tool zur Verwaltung von Lieferantenstammdaten. Die SDB-T ist ein workflowbasiertes Stammdatenerstellungs- und Änderungstool, dass mit mehreren Genehmigungsstufen sowie automatisierten Prüfungen versehen ist. Erst nachdem die Änderungen prozessual beantragt wurden, können diese durch unsere Mitarbeiter genehmigt werden und erhalten somit ihre Anwendung und Gültigkeit. 

  • 7.4 Wer ist mein Ansprechpartner bei Fragen zu meinen Lieferanten-Stammdaten (SDB)?

    Grundsätzlich können Sie Ihre Daten auch mit Ihrem Ansprechpartner/ Einkäufer bei uns im Unternehmen besprechen und gemeinsam einpflegen. Bei Fragen zu Ihren Lieferanten Stammdaten wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktadresse LN-Stammdaten@mercedes-benz.com.

  • 7.5 Reicht es nur eine E-Mail mit den gewünschten Änderungen an uns zu schicken?

    Leider nicht. Wir empfehlen, dass Sie die Applikation verwenden und somit volle Kontrolle über Ihre Stammdaten haben. Jede beantragte Änderung/ Anlage bekommt in der SDB-T eine Prozessnummer (Txxxx). Unter Angabe von der Prozessnummer können Sie den Status von dem Prozess in der SDBT beobachten. Ihre beantragten Änderungen müssen zuerst von unserem Stammdaten Team geprüft werden, bevor diese gültig sind. 

  • 7.6 Meine Rechnung wurde aufgrund von nicht aktuellen Bankdaten nicht bezahlt.

    Ja, falls die bei uns in der SDB-T hinterlegten Bankdaten von den Bankdaten an der Rechnung abweichen, wird die Rechnung nicht bezahlt. Starten Sie bitte daher umgehend einen  Änderungsprozess in der SDB-T und aktualisieren Sie Ihre Bankdaten. Vergessen Sie bitte nicht dazu die Dokumente die die Änderung nachweisen können hochzuladen (Reiter Anhänge), damit der Änderungsantrag geprüft werden kann ( z.B. Briefkopf- wo Firmierung, Adresse, Bankdaten sichtbar sind oder Bestätigung von der Bank, oder eine aktuelle Rechnung an uns). 

  • 7.7 Ich habe es noch nicht geschafft sich in den Lieferanten Portal zu registrieren und benötige dringend meine Daten in der SDB-T zu ändern

    Wenden Sie sich bitte in dem Fall an Ihren Ansprechpartner/Einkäufer, der Ihnen einen einmaligen Link für die Änderung in der SDBT zusenden kann.

  • 7.8 Ich habe vergessen in meinem Änderungsantrag die Dokumente hochzuladen.

    Eine nachträgliche Zusendung der anzuhängenden Dokumente ist nicht möglich. Alternativ dazu können Sie die Dokumente an: LN-Stammdaten@mercedes-benz.com senden aber immer mit Betreff: T-Prozess Nummer und Ihre Lieferantennummer.

  • 7.9 Status von meinem Prozess in der SDB-T

    Die Lieferanten können den Prozessstatus in der SDB-T jederzeit prüfen. In dem Reiter Historie und Genehmigungen können die wichtigen Informationen während des Prozesses und den Prozessstatus selbst eingesehen werden.

  • 7.10 Was ist der Cyber Crime Prozess?

    Durch die Pflege der Bankdaten in der SDB-T durch den Lieferanten selbst wird die Richtigkeit der Bankinformationen gewährleistet. Zusätzlich findet der standardisierte Cyber Crime Prozess statt, bei dem die hinterlegten Informationen erneut über einen zweiten Kommunikationskanal geprüft werden. Da dieser auf die Rückmeldung und schriftlichen Bestätigung der Lieferanten basiert, kann diese Prüfung länger dauern. Dies wird dann im entsprechenden T-Prozess als Kommentar hinterlegt.

  • 7.11 Hilfedokumente in der SDBT

    Hilfedokumente in der SDBT findet man oben rechts -> Button Hilfe